Fahren in Neuseeland

Fahren in Neuseeland

Machen Sie sich vorab mit den folgenden Verkehrsregeln und Tipps vertraut.
Sicherheitstipps
ZeichenErklärung
keep-leftLinks fahren

In Neuseeland wird immer auf der linken Straßenseite gefahren.
seatbeltAnschnallpflicht

Jeder im Auto muss angeschnallt sein und Kinder im Kindersitz gesichert werden. Den Kindersitz können wir Ihnen gerne zur Verfügung stellen.
stopStopschild

An den Stopschildern immer anhalten. Gerade bei Linksverkehr lieber auf Nummer sicher gehen und zweimal schauen.
speed-100 Geschwindigkeit einhalten

Zu schnell fahren kann in Neuseeland sehr teuer werden. Auch schon bei kleinen Überschreitungen können 150$ NZD und mehr fällig werden.
passing-laneÜberholspuren

Überholen nur, wenn es sicher genug ist. Niemals durchgezogene gelbe Linien überfahren, sondern die Überholspuren nutzen, die regelmäßig erscheinen.
tired Immer ausgeruht sein

Planen Sie nicht mehr als ein bis zwei Stunden Fahrt am Stück ein, sondern machen Sie regelmäßig eine Pause. Eignet sich auch hervorragend, um den Ausblick zu genießen.
conditions Auf verschiedene Witterungsbedingungen einstellen

Passen Sie die Geschwindigkeit immer den Umständen an. Fahren Sie langsamer, sollte es regnen, schneien, frieren, windig sein oder Sie durch eine Baustelle fahren. Im Zweifelsfall Einheimische fragen, wie die Bedinungen sind.
driving-time Fahrzeit planen

Nutzen Sie den Routenplaner von AA oder das Navigationsgerät, um Ihre Fahrtstrecken ungefähr einzuschätzen. Planen Sie immer etwas mehr Zeit ein, da die Fahrt auf den kurvigen Strecken häufig länger dauert, als gedacht.
drinkingKein Alkohol am Steuer

Das Fahren unter Alkoholeinfluss ist eine Straftat in Neuseeland und wird häufig kontrolliert durch die Polizei.
dont-text-and-driveHandyverbot

Die Nutzung von Handys am Steuer ist strengstens untersagt in Neuseeland. Daher im Falle eines Anrufs immer auf dem nächsten Parkplatz anhalten und nicht während der Fahrt telefonieren oder SMS verschicken.